HilfeLinksForumPersonen
SitemapDownloadsNormwerteGlossar
LogIn
suche: 
in: space
Startseite  PatientInnen-Dossiers -  Hämatologie
spacespacespace
space
Bewertung: Einige interessante Daten   Autor: Prof. Dr. med. Andreas Schaffner 
Pneumonie, gefolgt von Doppelbildern
Jetziges Leiden
Im Januar rechtsseitige Pneumonie. Ab April leichte frontale Kopfschmerzen und Entwicklung von Doppelbildern. Hyporegeneratorische Anämie um 11gr/dl.
Radiologisch Nachweis eines Tumors im Bereich der Schädelbasis. Zusätzlich trat eine Hyposensibilität im Bereich des Trigeminus links auf.
Probebiopsie im Mai Diagnose eines Myeloms (Plasmazelltumor). Unter Dexamethason rasche Regredienz der neurologischen Ausfälle.
Ende Mai Schmerzen in der linken Hüfte. Radiologisch Nachweis eines disseminierten Skelettbefalls. Beginn einer Osteolyse-Prophylaxe mit Biphosphonaten (Aredia).
Vier Chemotherapie-Zyklen mit Vincristin, Idarubicin und Dexamethason.
Schliesslich Chemotherapie und Stammzellmobilisation mit hochdosiertem Cyclophosphamid (Endoxan) im Hinblick auf eine autologe Stammzell retransfusion.
Aktuell Eintritt zur intensivierten Chemotherapie und Stammzellretransfusion.

Vorgeschichte
Als Kind Schädelfraktur, nachfolgend Anfallsleiden, deshalb Prophylaxe bis zum Schulende.

Systemanamnese
Phenytoinunverträglichkeit, Parästhesien und Hypästhesien im Bereich der distalen Extremitäten nach Vincristin-Chemotherapie. Aktuell beschwerdefrei.

Laborbefunde bei Diagnosestellung
Hb 10,3g/dl
Erythrozyten 3,7 Mio.,
MCV 79,8fl, MCH 27,7pg, MCHC 34,7g/dl.
Thrombozyten 173000
Leukozyten 5500 mit normaler Verteilung des differenzierten Blutbildes
Kalzium normal
Normale Nierenexkretionswerte
Serumeiweiss 68g/l, davon annähernd 20% (= 13g/l) Paraprotein bei
gleichzeitiger deutlicher Hypogammaglobulinämie
Im Urin Nachweis von Bence-Jones-Protein

Immunologische Untersuchungen
Immunglobulin-IgG15.1 g/l7.0-16.0
Immunglobulin-IgA *0.3 g/l0.7-4.0
Immunglobulin-IgM *0.3 g/l0.4-2.3

Immunglobulin spez. Immuneleektrophorese:
monoklonale Gammopathie (Paraprotein) vom Typ IgG Kappa.
Ig/K-Kette4.43 g/l<4.40
Ig/L-Kette *0.20 g/l<2.40

Kappa/Lambda-Koeff. 21.60 1.35-2.65


Status
Etwas über 40-j. Patientin in gutem AZ , 167cm, 67kg schwer, afebril, Integument unauffällig. Alopezie nach Chemotherapie. Puls 96/Min., regelmässig, Blutdruck 110/70mm Hg, normaler Herz/Lungen- und Abdominalstatus. Im Neurostatus fehlender PSR und ASR, verminderte Sensibilität im Bereich von Händen und Füssen.

Zusatzuntersuchungen bei Eintritt
Hb 7,9g/dl
Erythrozyten 3,07 Mio., normale Ec-Indices.
Thrombozyten 388000
Leukozyten 1870/ml mit 1790/ml Neutrophilen und deutlicher Lymphopenie.
Blutchemische Werte normal, insbesondere normale Nierenexkretionswerte
und Kalzium

Beurteilung
Multiples Myelom Stadium III mit disseminiertem ossärem Befall
Hypogammaglobulinämie
Status nach Pneumonie im Januar 2000

Behandlung
Von Mai bis August Chemotherapiezyklen mit Vincristin, Idarubicin und Dexamethason. Aktuell Hochdosischemotherapie mit autologer Stammzellretransfusion.
Monatliche Biphosphonat-Osteolyse Prophylaxe.




Popup 1 - Computertomografie; Magnetresonanzbild
Computertomografie des Schädels (Knochenfenster):

Destruktion der Schädelbasis
Magnetresonanzbild:


Im Magnetresonanzbild Tumor mit grossem extraossärem Anteil im Bereich der Schädelbasis (rot)
Herde in Halswirbelkörpern (grün)




Popup 2 - Probebiopsie im Mai
Probebiopsie im Mai:

Diagnose eines Myeloms (Plasmazelltumor).
Unter Dexamethason rasche Regredienz der neurologischen Ausfälle.




Popup 3 - Radiologisch Nachweis eines disseminierten Skelettbefalls
Radiologisch Nachweis eines disseminierten Skelettbefalls:

Nachweis von disseminierten Osteolysen im ganzen dargestellten Skelett.
Beachte fehlende Bogenwurzeln in der HWS




Popup 4 - Serumproteinelektrophorese
Serumproteinelektrophorese:

Nachweis einer Paraproteinämie bei Verminderung der Polyklonalen gamma-Globulinfraktion.




Popup 5 - Efficacy of Pamidronate

Efficacy of Pamidronate in Reducing Skeletal Events in Patients with Advanced Multiple Myeloma, New England Journal of Medicine, 1996


space
top
Seitenanfang
space
Autoren: Diverse Autoren
Operative Projektleitung: Nick Lüthi         2 User Online
spaceVAM-Logo
last update: 2002-05-08